2020-04-25 Wir genießen das tolle Wetter, bringen Vieles auf Vordermann, wozu man sonst selten Zeit fand. Wir fahren schöne Radkilometer durch die Lüneburger Heide, jeder für sich oder zu zweit mit Sicherheitsabstand, denn auch wir bleiben sehr vorsichtig in der Coronazeit. Die Welt dreht sich weiter, so auch unsere Event-Planungen. Wir haben in mehreren Webinaren diskutiert und uns mit verschiedensten Stellen abgestimmt. Sofern es die gesundheitliche Situation und die damit verbundenen Auflagen zulassen, werden wir unsere Events an folgenden Terminen durchführen: der Große Preis von Buchholz, stets am Himmelfahrtstag im internationalen Radsportkalender, wird verschoben auf Sonntag, den 20. September. Die rad-net-Ausschreibung ist inzwischen angepasst. Unsere attraktive RTF Heidetour wird verlegt auf Samstag, den 3.Oktober, der bekanntlich Feiertag ist. Deshalb erfolgt der Start auch vormittags, wie üblich bei der Heidetour. Der Kleine Preis für unser Radsport-Kids steht schon einen Tag später auf dem Programm, nämlich am Sonntag, den 4.Okober. In einer Mehrheitsentscheidung haben wir Wege gefunden, auch unserem Radsportnachwuchs diese Startmöglichkeit zu bieten. Das bedeutet für unsere Orgateams konzentrierte und fokussierte Arbeit. Da wir gut aufgestellt sind, freuen wir uns alle drauf. Besonders in den Fokus rückt in diesem Jahr unser “Event” Die Permanente, die ideal für jeden Rad-Fan exakt auf die derzeitigen gesundheitlichen Anforderungen zugeschnitten ist. Wer hätte das gedacht!? Die Permanente darf ganzjährig zu beliebiger Zeit gefahren werden und bietet landschaftliche Highlights in frischer Luft und auf dem Fahrrad. Und dafür gibe es auch noch BDR-Punkte für Sammler. Gegen eine geringe Teilnehmergebühr versprechen die drei auswählbaren Strecken individuellen Fahrspaß – in diesem Jahr empfehlenswert für Radrennfahrer, Rennradfahrer, Radreisende, gesundheitsbewusste Naturliebhaber oder auch E-Biker. Weitere Informationen auf unserer Seite Die Permanente. Wir freuen uns auf Dich und Deinen Erlebnisbericht!

2020-03-24 Das Corona-Virus macht selbst den fittesten Sportlern einen Strich durch die Rechnung. Schweren Herzens mussten wir jetzt unser traditionelles Frühjahrs-Trainingslager in Vaison-la-Romaine absagen. Am kommenden Wochenende sollte es losgehen! 156 gemeldete Radsportler sind traurig, aber verständnisvoll. Wir halten zusammen, trainieren jetzt in der Heimat – Jeder für sich. Unsere beiden geplanten Radsportveranstaltungen RTF-Heidetour am 10. Mai und der Große Preis am 21. Mai könnten auch betroffen sein. Da wir  für beide Events einen sehr guten Vorbereitungsstand haben, können wir bis Ende April abwarten, ob sich die Lage noch beruhigt und wir die Genehmigung zur Durchführung erhalten. Die aktuellen Entwicklungen der Fallzahlen lassen uns hoffen. Wir wären dann einer der ersten Vereine, die in diesem Jahr in Norddeutschland Radsport auf hohem Niveau anbieten können! Momentan freuen wir uns, dass es keine Ausgangssperre gibt, um bei bestem Wetter unseren schönen Sport im Freien ausüben zu können, entweder allein oder zu zweit mit Sicherheitsabstand. Bleibt gesund! Es kommen wieder bessere Zeiten!

2020-03-09 Die Straßensaison ist gestartet! Gestern ist unser Elite-As Michael Fricke beim Frühjahrsklassiker in Herford auf Platz 15 gelandet, nachdem er in einer fünfköpfigen Spitzengruppe erst 4km vor dem Ziel gestellt wurde. Fast alle anderen Blau-Weiss Akteure und Betreuer genossen ein gemeinsames Radsportwochenende im schleswig-holsteinischen Malente. Teambuilding pur wurde hier praktiziert und multifunktional trainiert. Schwimmen, Laufen, Hallentraining und 4x Radfahren standen zwischen Freitagnachmittag und Sonntag zur Auswahl. Das Wochenende fand einen tollen Ausklang auf dem großen Bauernhof in Oberbüssau bei Lübeck, wo nette Bewirtung auf die jungen Sportler/innen und das Begleitpersonal wartete. Auch das Wetter spielte einigermaßen mit, so dass alle nach viel Spaß und zusätzlichen Trainingskilometern entspannt die Heimreise antraten. Wir freuen uns, dass es auch unseren Gästen aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Südniedersachsen bei uns gefallen hat. Auf ein Neues in 2021.

2020-02-23 Die Straßensaison ist im Anmarsch! Unsere Top-Athleten bereiten sich unterschiedlich auf die Saison vor. Während Elite-Amateur Michael Fricke mit langen Einheiten in heimischen Gefilden dem “Schmuddelwetter” trotzt, bereitet sich U23-Hoffnung Kevin Matuschak derzeit in Südfrankreich auf die neue Straßensaison vor. Wir sind gespannt, wie unsere Cracks in die Saison starten werden. Vorher treffen wir uns im großen Team im schleswig-holsteinischen Malente. Wir freuen uns auf ein vielseitiges gemeinsames Rad-Wochenende vom 06. bis 08.März mit über 50 Sportler/innen und nettem Begleitpersonal.

Weitere News auf facebook und auf instagram

 

▼▼▼

2019-09-29 Vom 27. bis 29.September geht es für Tom Köbernik nochmals auf die Rennbahn. In Frankfurt/Oder stehen alle gängigen Bahndisziplinen an, um sich am letzten Sichtungs-Wochenende des Jahres dem Bundestrainer zu zeigen. Tom legt mit 2:25Min über 2000m den Grundstein für seinen guten Auftritt zum Saisonabschluss. Mit Platz 4 im Madison zusammen mit seinem Partner Jasper Schröder aus Rotenburg/Wümme empfiehlt sich Tom im Zweier-Punktefahren, nachdem er als 12. der diesjährigen DM-Straße und bei Bundes-Sichtungsrennen bereits mehrfach auf sich aufmerksam machte. Tom fährt auch 2020 noch in der Altersklasse U17 und hat ambitionierte Ziele.

2019-09-21 Unser U19 Top-Fahrer Kevin Matuschak startet bei den Deutschen Meisterschaften Berg im sauerländischen Wenholthausen / Eslohe. Über 85km ist das Rennen eine große Herausforderung für Kevin, der optimal vorbereitet an den Start geht. Da sich seine Fähigkeiten am Berg in seiner ersten Saison überhaupt erstaunlich schnell entwickelt haben, ist Platz 37 über 85km ein erstklassiges Resultat. Um so höher ist seine Leistung zu bewerten, weil Kevin alle Schleswig-Holsteiner und Hamburger Fahrer hinter sich lässt und als drittbester Niedersachse das Ziel erreicht.

2019-09-15 Wir haben in einem motivierten Team den 21. Kleinen Preis von Buchholz am Sonntag, den 15.September mit viel Spaß, bester Laune, großartigen Sportlern und einem tollen Publikum erfolgreich hinter uns gebracht. Wir freuen uns, dass so viele nette Menschen dabei waren und haben für die nächste Austragung in 2020 einige neue Ideen.

▼ ▼ ▼

Und nicht vergessen! Radfahren gehört zu den gesündesten Outdoor-Sportarten überhaupt. Bei uns erlernst Du nicht nur schnelles, sondern auch sicheres Radfahren in Gruppen, die gern gemeinsam die frische Natur genießen und immer wieder neue Strecken ausprobieren.

Von der Capuccino-Gruppe bis zum Rennteam ist auch für Dich etwas dabei.  Wir sehen uns am Wochenende!

Vorabinfos und Fragen per E-Mail bitte an radsport@blau-weiss-buchholz.de